Feuerwehr Frielendorf

Feuerwehr Frielendorf

Ausleuchtung eines Landeplatzes

Einsatzart Hilfeleistung
Einsatzort Sportplatz Großropperhausen
Alarmierung 04.11.2020 16:59 Uhr
Einsatzende 04.11.2020 18:27 Uhr
Einsatzleiter Christian Nill
Feuerwehren der
Gemeinde Frielendorf
Feuerwehr Frielendorf
  • Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)
Feuerwehr Großropperhausen
  • Staffel-Löschfahrzeug 10/6 (StLF 10/6)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Feuerwehr Lenderscheid
  • Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W)
Feuerwehr Obergrenzebach
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 (HLF 20/16)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Gemeindebrandinspektoren
  • GBI Christian Nill (GBI 01)
Sonstige Einsatzkräfte
Polizei
  • 1 Funkstreifenwagen
Rettungsdienst
  • 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
  • 1 Rettungswagen (RTW)
  • 1 Rettungshubschrauber (RTH)

Ausleuchten der Landestelle für den #Rettungshubschrauber in Großropperhausen.

Die Einheiten Feuerwehr Großropperhausen, Feuerwehr Obergrenzebach, Feuerwehr Lenderscheid sowie der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Frielendorf wurden kurz vor 17 Uhr nach Großropperhausen alarmiert. Dort sollte nur wenige Minuten später der Rettungshubschrauber vom Luftrettungszentrum Christoph Gießen landen. Pünktlich vor der Landung waren alle Scheinwerfer in Stellung gebracht, so dass eine sichere Landung auf dem Sportplatz möglich war. Dafür gab es auch ein Lob vom Piloten.

Der Patient wurde übergeben und wir konnten wieder alles zurückbauen.

Geschrieben von Sebastian Lotz am Mittwoch, 04.11.2020

« Ölspur - Alarmierung zur Notfalltüröffnung in Seigertshausen. »