Feuerwehr Frielendorf

Feuerwehr Frielendorf

Vehrkehrsunfall

Einsatzart Hilfeleistung
Einsatzort K44 Siebertshausen Richtung Verna
Alarmierung 10.11.2020 18:30 Uhr
Einsatzende 10.11.2020 19:45 Uhr
Einsatzleiter Sarah Schmerer
Feuerwehren der
Gemeinde Frielendorf
Feuerwehr Frielendorf
  • Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 (HLF 20/16)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Feuerwehr Todenhausen
  • Gerätewagen-Logistik (GW-L)
Feuerwehr Verna
  • Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Sonstige Einsatzkräfte
Polizei
  • 1 Funkstreifenwagen
Rettungsdienst
  • 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
  • 1 Rettungswagen (RTW)

Am frühen Abend alarmierte uns die Leitstelle Schwalm-Eder zu einem Verkehrsunfall in Sichtweite der B254 Abfahrt Verna. Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße nach Siebertshausen. Aus Richtung Siebertshausen kommend war ein Autofahrer auf einem am Straßenrand stehenden Schlepper aufgefahren. Dabei wurde der Schlepper in den Graben geschoben. Die automatische Notrufeinrichtung (eCall) des Autos verständigte die Rettungskräfte. Glücklicherweise war die Person nicht im Wagen eingeklemmt. Wir sicherten die Einsatzstelle und unterstützen das Team der Rettungsdienst Schwalm-Eder GmbH und die Polizei Nordhessen.

Vor Ort waren die Feuerwehr Verna, die Feuerwehr Frielendorf und die Feuerwehr Todenhausen. Die Feuerwehr Obergrenzebach konnte die Anfahrt abbrechen.

Geschrieben von Sebastian Lotz am Dienstag, 10.11.2020

« Alarmierung zur Notfalltüröffnung in Seigertshausen.